Montag, 10. Juli 2017

Weihnachten im Juli?

Weihnachten im Juli?

Ja - Stampin' Up! macht's möglich und das gleich mit zwei "Bonbons":  

 
 
 
Im Zeitraum zwischen dem 1.- 31.Juli 2017 gibt es sogenannte Bonustage.
 Pro 60 Euro Bestellwert für Produkte von Stampin' Up! erhält man einen Einkaufsgutschein im Wert von 6 Euro,
den man im Monat August einlösen kann.
 
 
Möchtest Du die Produkte von Stampin' Up! künftig günstiger erwerben?
Dann werde selbst Demonstratorin und komm in mein Team!
 
Stampin' Up! schnürt jeder neuen Demonstratorin,
die im Monat Juli sich zum Einsteigen entscheidet,
ein tolles Weihnachtspaket,
das es so noch nie gegeben hat.
 
Für nur 129,00 Euro bekommst du im Monat Juli als Neueinsteigerin:
 
  • Starterpaket mit Stampin' Up!-Produkten, die du dir selbst zusammenstellen kannst im Wert bis zu EUR 175,00
  • Paket mit Geschäftsmaterialien wie Einladungen, Katalog, Bestellformulare
  • Extra im Juli: Basispaket im Wert von EUR 63,50 mit Acrylblöcken, Papierschere, Papierfalter, Klebemittel etc. sowie das Weihnachts-Stempelset "Wie ein Weihnachtslied" im Wert von 24 Euro, das es offiziell erst mit dem nächsten Herbst-Winter-Katalog zu kaufen gibt


Neugierig geworden?
Dann schreibe mich an unter favoriteplace@gmx.de und ich beantworte Dir alle offenen Fragen rund um die Tätigkeit als Demonstratorin bei Stampin' Up!



Du möchtest gleich einsteigen? Dann kannst Du Dich gleich HIER anmelden!
Ich freue mich auf Dich!


Freitag, 30. Juni 2017

Blog Hop Summertime vom Team Stempeltissimo

Hallo und schön, dass Du mal wieder vorbeischaust!

 
http://bastelsteffi.blogspot.de/
http://bastelsteffi.blogspot.de/
 

Ja - endlich kamen ein paar wärmere Tage, um das "summer feeling" zu spüren. Auch wenn es mittlerweile einige Grad kühler geworden ist, lautet mein Motto:


Eis geht immer!



Heute ist bei uns in Rheinland-Pfalz der letzte Schultag und die Klassenlehrerin unserer Tochter feiert heute auch ihren Geburtstag. Und weil sie eine so liebe und geduldige Lehrerin ist, die unsere Kinder nicht nur fordert, sondern auch fördert, habe ich ihr eine Glückwunschkarte gebastelt, in der alle Kinder unterschreiben können:
 
 
 
Ich habe mich für eine Kullerkarte entschieden, die mit Elementen aus dem Stempel- und Framelitsset "Eis, Eis, Baby" verziert ist. Auf den bereits gefüllten Eisbecher kullert beim Kippen der Karte noch eine 3. Kugel mit leckerer Schokosauce obendrauf. Die Idee stammt von Anja Pfannstiel.
 
 
 

Für die Klassenkameraden meiner Tochter habe ich eine Tüte Brause als "Eis am Stiel" getarnt und mit einem Spruch "Schöne Ferien" mit der leider nicht mehr erhältlichen Wellenkreisstanze ausgestanzt.
(Die Vorlage gibt es bei Alexandra von colorspell. )
 
 
 
 
Und nun noch eine Idee, falls Ihr jetzt im Sommer bei Freunden zu einer Grillparty, einem Geburtstag o.ä. eingeladen seid:
 
 
Dann bringt doch einfach einen guten Tropfen mit und verziert ihn mit einem netten Flaschenanhänger. Hier habe ich mein derzeitiges Lieblingsstempelset "Glücksschwein" verwendet. Ist das nicht süß?
 
Ich hoffe, , dass Dir mein "prickelnder Beitrag" gefallen hat
und wünsche Dir viel Spaß bei

 Sabine.  

Bis zum nächsten Mal,
Daniela

Montag, 5. Juni 2017

Stempeltissimo-Teamwochenende auf Burg Rabeneck in Pforzheim

Ein ganzes Wochenende lang kreativ sein dürfen???

Warum nicht.......???
 
Meine Teamleiterin Dorrit Pape von unserem Team Stempeltissimo hatte für uns Teammitglieder die JH "Burg Rabeneck" in Pforzheim gebucht, um ein Wochenende lang unserer kreativen Leidenschaft nachkommen zu dürfen!
 
20 bastelwütige Mädels kamen zusammen und einige davon leiteten Bastelprojekte an, die von allen anderen nachgebastelt wurden. Und das war doch eine ganze Menge!

Dies war mein Projekt, das ich anleiten durfte: Die sogenannte Dome box, auch Kuppelbox genannt. Hier findest du bei Carola eine Anleitung dazu.
 
 
 
Aber ich möchte Euch natürlich auch an den tollen Eindrücken teilhaben lassen, die uns unsere Teamleiterin Dorrit mit der liebevollen Deko und Verpackungsideen vermittelt hat. Was sagt Ihr z.B. zu dieser genial verzierten Schneiderpuppe? Sie ist mit der neuen Gänseblümchenstanze und dem passenden Designerpapier "bekleidet" worden!

 
An jedem Bastelplatz lag ein Namensbutton und ein Überraschungspaket, das uns z.T. die Stampin' Up!-Vertretung Deutschlands aus Frankfurt mitspendiert hatte. Die Freude war echt groß, als wir sahen was aus dem Paket purzelte.
 


 
Richtig urig war der kleine Speisesaal in der Burg
und liebevoll die Deko in unserem Bastelraum, den wir vom Team Stempeltissimo eigens für uns an diesem Wochenende zur Verfügung gestellt bekommen haben.

 
Dann wurden die einzelnen Projekte vorgestellt und angeleitet.
Wir Teammitglieder bastelten eifrig die verschiedensten Ideen nach, die wir bestimmt in einem unserer Bastelworkshops an interessierte Bastlerinnen weitergeben werden.
Es folgen nun Fotos der einzelnen Projekte:
 
 
 
 
Mit Steffi haben wir eine Karte mit einem herausspringenden Pop-Up-Würfel gebastelt! Davon hatte ich bisher nur aus dem Netz Videos gesehen und mich reizte es, den mal nach zu basteln. Nun war endlich die Gelegenheit!
Danke, Steffi!
 
 
Dies ist eine Hexagon-Pop-Up-Karte, die uns Ulrike gezeigt hat. Der Clou dabei ist: man kann diese Karte zum Verschicken  zusammenklappen und kann sie dann wieder wie einen kleinen Blumenkübel aufstellen.
 
Dann haben wir unter Judiths Anleitung eine Wellness-Box gebastelt.
Wirklich originell!





Mit Dorrit, unserer Teammutti, stellten wir noch eine raffinierte Karte mit dem Schmetterlingsstempelset und einer passenden Tasche her.





 
Zwischendurch hatten wir beim Fotoshooting
mit Stefanie Morlok ganz viel Spaß!
 
 
 
Und schließlich haben wir untereinander auch noch Swaps getauscht.
Jedes kleine Geschenk hat mich überrascht und war mit viel Liebe zum Detail hergestellt.



Ich hoffe, dass Euch die Fotos gefallen haben.
Schaut doch mal wieder bei mir vorbei!
 
Eure Daniela



Mittwoch, 17. Mai 2017

Nachtrag Kommunion

Hier kommt noch ein kleiner Nachtrag zum Thema Kommunion

 

 
Schön, dass Du mal wieder vorbeischaust. Die Kommunionfeier unserer Tochter ist schon wieder über zwei Wochen her und ich wollte es aber nicht versäumen, noch die kleinen Turmboxen für unsere Gruppenkinder zu zeigen.
 
Mein Mann und ich durften zusammen mit einer weiteren Bekannten sieben Kommunionkinder in Gruppenstunden und Gottesdiensten auf dem Weg zur Erstkommunion begleiten.
Dies war für uns beide eine ganz besondere Erfahrung. Es war einfach toll, mit den Kindern über den eigenen Glauben zu sprechen und sie auf Jesus neugierig zu machen.
 
Deshalb habe ich jedem Kind eine Box mit einer Kerze geschenkt, die mit unserem Motto-Symbol, dem Fisch, verziert ist. Dazu gab es noch einen Schlüsselanhänger - gestanzt aus der Stampin Up!-BigZ-Stanze "Flügel", die es schon längere Zeit nicht mehr im Programm gibt.
 
 
Die ausgestanzten Kommunionkinder und der Schriftzug stammen von Alexandra Renke.
 
Im nächsten Post geht es um das diesjährige Teamwochenende meines Stempelteams "Stempeltissimo".....du darfst gespannt sein!
 
Bis bald,
Daniela.

Freitag, 28. April 2017

Blog Hop "Liebevoll verpackt" vom Team Stempeltissimo

Und wieder ist Blog Hop-Zeit

dieses Mal wieder vom Team  "Stempeltissimo"

https://paperandcandles.wordpress.com/
 
Vielleicht bist du gerade von Michaela gekommen oder steigst direkt bei mir ein.
Heute geht es um das Thema "Liebevoll verpackt" und da sind ja der Phantasie keine Grenzen gesetzt. 
Von kleiner Pralinenverpackung bis hin zur Shopping Bag gibt das Netz zahlreiche Anleitungen her.
 
So zeige ich Dir heute eine Auswahl der verschiedenen Verpackungen, die ich in den letzten Wochen und Monaten zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten gewerkelt habe:
 
 
 
 Das sind meine brandneuen Werke, die sog. Kuppelbox oder auch Dome Box genannt, da sie oben wie eine Domkuppel verschlossen werden.  
Im Netz gibt es auch zu unterschiedlichen Größen
 
 
Als nächstes zeige ich Dir die sog. Shopper Bag.
Dies war mein absolutes Traumgeschenk für eine Arbeitskollegin, die gerne shoppen geht (welche Frau macht das nicht gerne? *zwinker).
 
 
 
 
Passend zur Handtasche muss natürlich auch ein Portemonnaie her. Im Inneren befand sich eine Gutscheinkarte.  
 
 
Hier gab es für ein Geburtstagskind, was schon alles hat, eine Verpackung für eine "Finanzspritze":

 
Die nächsten zwei putzigen Schächtelchen zur Hochzeit sind aus den Framelits "Zierschachtel" gearbeitet, die uns leider zum 31.5. aus dem noch aktuellen Katalog verlassen. Darüber bin ich echt traurig, da die Schachteln doch vielseitig waren und für jeden Anlass verziert werden konnten.

 
Und hier noch eine selbstschließende Box, die man nur mit Hilfe des Papierschneiders basteln kann.

 
 
Falls Du auch gerne einmal so eine nette Verpackung basteln möchtest, dann melde Dich doch gerne bei mir.
 
Werde einfach selbst kreativ!!!
In netter Runde mit Deinen Freundinnen basteln wir bei einem Workshop 1-2 Projekte. Nähere Infos erhälst Du von mir persönlich.
 
Bei Fragen, Workshopbuchungen oder Bestellwünschen kannst Du Dich gerne
bei mir melden.
 
Telnr. 0170-328 69 10
 
Nun viel Spaß beim Weiterhüpfen im Stempeltissimo-Blog Hop! Es geht weiter mit Sabine.
 
Eure Daniela

http://sabinesart.de/blog-hop-mit-liebe-verpackt/
 

Sonntag, 23. April 2017

Technik Blog Hop Kartenfalttechniken

Herzlich willkommen zu einem weiteren Technik-Blog Hop!

Schön, dass Du vorbeischaust!

 
Kerstin Cornils von "kerstinskartenwerkstatt" hat wieder einmal zum Technik Blog Hop aufgerufen. Da ich zwar momentan durch Vorbereitungen von Feierlichkeiten in unserer Familie eingespannt bin, wollte ich mich zunächst nicht melden, habe dann aber doch kurz vor Meldeschluss bei Kerstin zugesagt. Schließlich macht es ja auch Freude, die Werke der anderen Teilnehmerinnen zu bestaunen.
 
Vielleicht kommst Du gerade von Steffi  oder bist direkt bei mir eingestiegen. Jedenfalls stelle ich Dir heute die sogenannte

 "Wiper Card"

als Kartenfalttechnik vor.



 
Die Herstellung dieser Karte mit kleinem Überraschungseffekt
 ist gar nicht schwer:

Als Grundlage benötigt man zunächst zwei Stück Cardstock unifarben
in den Maßen 4 1/4" x 8 1/2", die jeweils an der langen Seite bei
1 1/2" und 3" gefalzt werden.



Die 1.Falz biegt man nach hinten, die 2.Falz nach vorne.

 

Für den sog. "Wiper" (= engl. Wischer) wird nun ein Stück Cardstock (Farbe nach Wunsch) im Maß 1 1/2" x 3" an
der langen Seite bei 1 1/2 " markiert. Von dieser Markierung aus wird eine Falzlinie zur rechten oberen Ecke gezogen.
Die entstandene Ecke wird nach hinten gefaltet. Dann dreht ihr diesen "Wiper" um und dekoriert ihn oberhalb der Falzlinie ganz nach Belieben. Ihr könnt ein Motiv oder Spruch stempeln,
mit Designerpapier bekleben oder ein Stanzteil aufkleben.


Nun bringt Ihr sticky tape (doppelseitiges Klebeband) auf der umgeknickten Ecke an und auch nur auf der Ecke, sonst funktioniert der "Wischer-Mechanismus" nicht!

Nehmt nun eine von den beiden Grundkarten und legt sie so vor euch hin, dass die beiden Falzlinien rechts sind. Der "Wischer" wird zwischen den beiden Falzlinien aufgeklebt und zwar so, dass die Motivseite nach unten zeigt. Achtet darauf, dass die gezogene diagonale Falzlinie mit dem Papierrand der Grundkarte beginnt.



Nun wird an den beiden Rändern der 4 1/2" langen Seiten sticky tape angebracht.
Die zweite Grundkarte klebt man nun auf die erste --> Achtung: dieses Mal sind die Falzlinien auf der linken Seite!!


Jetzt muss nur die Vorderseite dekoriert werden. Dreht dazu die Karte um und tobt Euch mit Eurer Kreativität aus. Hier können auch gerne andere Stempeltechniken zum Einsatz kommen. Ich habe hier einen Aufleger mit der Blätterprägeform geprägt.

Zieht man nun auf der linken Seite der Karte, sollte der "Wischer" oben zum Vorschein kommen und den entsprechenden Überraschungseffekt erzielen!

Ich hoffe, dass Euch die Wiper Card gefällt und wünsche Euch
viel Spaß beim Nachbasteln! Hüpft jetzt gerne weiter zu Britta und zu den anderen Teilnehmerinnen!

Bis zum nächsten Mal!!

Daniela  
 
 
Und hier eine Übersicht von allen Teilnehmerinnen dieses Technik Blog Hops:
 
 
 
 
 

Freitag, 31. März 2017

Blog Hop vom Team Stempeltissimo

Ein neuer Blog Hop vom Team Stempeltissimo

http://papiermagie.blogspot.de/
 
Vielleicht kommst Du gerade von Angelika oder bist direkt hier eingestiegen. Jedenfalls wünsche ich Dir viel Spaß beim Anschauen der einzelnen Projekte - heute unter dem Thema:
 
Glückwünsche zum besonderen Tag
 
Gerade in diesem Jahr stehen in unserer Familie einige Feste an. Ob Taufe, Kommunion, runde und halbrunde Geburtstage - Gelegenheiten zum Gratulieren gibt es immer!
 
Hier möchte ich Euch einige Glückwunschkarten  und Geschenkideen für diese besonderen Tage zeigen:

Zur Taufe meiner Großnichte (!!) habe ich einen Bilderrahmen vom Schweden gestaltet.

 
Hier habe ich zum runden Geburtstag meiner Schwiegermutter eine sog. "Double slider Card" gebastelt. Wenn man an der rechten Seite zieht, dann kommt auch auf der anderen Seite ein kleiner Spruch zum Vorschein. 
Als Kaffee-Liebhaberin kam dieses Tassenmotiv gut bei meiner Schwiegermutter an.

 
Das dazugehörige Geschenk war u.a. ein selbst gestalteter Fotokalender, den ich auf der Vorderseite noch etwas "aufgepimpt" habe. Die Blüten aus den Framelits "Botanical Bloom" waren der Hingucker schlechthin.
 
 


Manchmal braucht man etwas Schnelles. Hier ein Auftrag für ein Geldgeschenk. Ich habe einfach ein kleines Portemonnaie gewerkelt und der Geldschein kam direkt in das vorgesehene Fach hinein.




Als nächstes Familienfest steht bei uns die Kommunion unserer Tochter an. Hier seht Ihr eine Wasserfallkarte, die ich für einen Jungen gebastelt habe. Durch den Zieh-Mechanismus drehen sich die einzelnen Kärtchen um.
 

 
Hier habe ich die sog. Punch Art angewendet. Mit Hilfe der Eulenstanze und einem Wellenkreis entstand das Schaf - passend zum Thema "Jesus, der gute Hirte"



Hier eine eher neutrale Glückwunschkarte zur Kommunion



Das Stempelset "Schmetterlingsgruß" ist immer noch eines meiner Lieblingssets. Hier habe ich es für eine Glückwunschkarte zu einem 60. Geburtstag verwendet.


Hier noch eine Karte, um einen Geldschein zu verschenken. Das Kuvert ist mit dem vielseitigen Envelope Punch Board gemacht.


 
Ich hoffe, dass Dir meine "Ideen zum besonderen Tag" gefallen haben. Nun wünsche ich Dir noch
viel Spaß beim Weiterhüpfen
zu meinen lieben Teamkolleginnen.
 

http://kreativ-mit-iv.blogspot.de/
 

Bis zum nächsten Mal,
Daniela